Zur Person

Holst studierte Schauspiel, Musical und Theaterpädagogik in Hamburg, spielte Theater in Hamburg und wechselte 1990 in die Medienbranche. Er arbeitet seit 1990 beim MDR, parallel dazu war er eine Zeitlang bei Radio NORA tätig.

 

 André Holst arbeitet sowohl im Radio als auch im Fernsehen, so zunächst mit dem Vierteiler Fifty-Fifty, welcher im Abendprogramm des MDR ausgestrahlt wurde. Weitere Sendungen sind MDR um 12, das MIMA-Länderquiz sowie die Show LANGER SAMSTAG. Daneben sagte er im NDR die Programme dieses Senders an.

Neben seiner journalistischen Arbeit in Deutschland arbeitet er in England mit Swing, u. a. ging er als erster deutscher Entertainer mit dem Syd Lawrence Orchestra auf England-Tournee, auf der Expo 2000 spielte auch dieses Orchester. Seit 2006 arbeitet er in Deutschland mit dem Orchester Hans Leonhardt zusammen und gibt Gastspiele.

 

Als Sänger war er u. a. Gast in folgenden Sendungen: NDR-Talkshow, ARD-Wunschbox, ZDF-Fernsehgarten, NDR-Sonntakte, Bei Hübner, MDR - Alles Gute, Lachen ist Trumpf, Spötter, Spaß und Spitzenkräfte, MDR-Silvestergala, Das perfekte Promi-Dinner (VOX) sowie in der Malcolm Laycock-Show bei der BBC.

 

Seit 1996 engagiert sich André Holst mit der Reihe SHOWTALK im Bereich der allgemeinen Wohlfahrt. Hierzu organisiert er sog. Charity-Talkreihen in Deutschland, in denen prominente Persönlichkeiten aus den Bereichen Kultur, Politik und Sport auftreten. Eine Vielzahl von Stiftungen und Initiativen konnte bislang davon profitieren.

 

Im März 2000 wurde André Holst für künstlerische Vielseitigkeit und humanitäres Engagement mit dem ersten Peter-Frankenfeld-Preis ausgezeichnet.

 

Im  Januar 2016 wurde André Holst mit dem Charity SMAGO-AWARD für 20 Jahre Showtalk ausgezeichnet.

 

TV-Shows

  • 1992: Fifty-Fifty, MDR-Showreihe (Moderator, 4 Folgen)
  • 2001: Zoo-Safari, MDR-Doku (Moderator, 100 Folgen)
  • 2001: Alles Gute, MDR-Show (Moderator, Sänger)
  • 2002: Gute Reise, MDR-Doku (Moderator, 30 Folgen)
  • 2003: 50 Jahre Jacob Sisters, MDR-Show (Moderator)
  • 2004: Gleich schlägts 13, MDR-Comedy (Schauspieler, Produzent, 10 Folgen)
  • 2004: Doktorspiele, MDR-Quizshow (Moderator)
  • 2006: Lachen ist Trumpf, MDR-Show (Moderator)
  • 2007: Sternstunden, MDR-Show (Moderator)

LP/CDs/DVDs

  • Tribute to Sinatra (1999) mit dem Orchester Paul Kuhn. Special Guest: Dagmar Frederic
  • Wenn Weihnachten naht (2000) mit dem Orchester Alfred Hause
  • Deine Liebe macht mich stark (2001) erste deutsche Produktion
  • That's Swing (2002) mit dem European Swing Orchestra/London unter der musikalischen Leitung von Chris Dean. Special Guest: Mary Roos
  • Was kann ich denn dafür (2003) mit den Jacob Sisters
  • Peter Frankenfeld DVD (2005) die schönsten Sketche aus Musik ist Trumpf
  • Harald Juhnke DVD (2007) die schönsten Sketche aus Musik ist Trumpf

Quelle: Wikipedia

TV-Auftritte

André Holst singt das Opening zu seiner MDR-Show "Lachen ist Trumpf" (2006)

MDR Sachsen -Anhalt

 

- DER LANGE SAMSTAG

  immer Samstags

  von 06.00 - 12.00 Uhr

 

- MADE IN GERMANY

   immer Montags
   von 20.00 - 23.00 Uhr

 

- WUNSCHABEND

  immer Sonntags

  von 18.00 - 23.00 Uhr

LIVE ON STAGE

 

05.09.2017 | 20.00 Uhr
Showtalk in Dessau

 

21.09.2017 | 20.00 Uhr
Showtalk in Bad Lauterberg

 

02.10.2017 | 20.00 Uhr
Timmendorfer Strand

 

Das Lieblingszitat:

 

Ein Tag an dem Du nicht einmal gelächelt hast, ist ein verlorener Tag ...
 

(Charles Chaplin)

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Andresen Productions - André Holst